14. Mai bis 29. August 2021

Ab Mai dreht sich im Künstlerhaus Marktoberdorf alles um das Auto in der Kunst. Seit mehr als 100 Jahren bestimmt das Auto das Alltagsleben  vieler Menschen, und es gibt gleichzeitig wohl kaum einen Gegenstand, der so sehr polarisiert. Autos sind Fluch und Segen zugleich, Designwunder und Umweltkiller, Symbole für Flexibilität und Freiheit, Kultobjekte und geradezu erotische Statussymbole.