Hier geht es zur digitalen Eröffnung der Ausstellung:

ABGEFAHREN- das Auto in der Kunst





LEITBILD


Das Künstlerhaus Marktoberdorf ist ein Museum für zeitgenössische Kunst.
Ziel ist es, der Öffentlichkeit durch kontinuierliche Ausstellungstätigkeit sowohl regionale als auch überregionale Positionen der Gegenwartskunst zu präsentieren. Das Künstlerhaus dient nicht nur als Ausstellungshaus, sondern auch als Ort der Kunstvermittlung, als Werkstatt für zeitgenössische Kunst-Positionen und museumspädagogische Programme für Kinder und Jugendliche.


Die Förderung regionaler Kunst erfolgt durch die jährlich im Künstlerhaus veranstaltete Ostallgäuer Kunstausstellung der Stadt Marktoberdorf und durch die im fünfjährigen Turnus stattfindende Ausstellung  JUNGE KUNST  anlässlich der Vergabe des Förderpreises der Antonia und Hermann Götz-Stiftung.

 





Digitale Eröffnung unserer Ausstellung „ABGEFAHREN – das Auto in der Kunst“ geht am 13.5. ab 17 Uhr online mit einem Kurzfilm und einer Diashow zur Ausstellung
Das Künstlerhaus Marktoberdorf präsentiert auf 1.000 qm Ausstellungsfläche das Auto als emotional aufgeladenen Gegenstand in Fotografie, Malerei, Bildhauerei und Videokunst. In Zeiten von Corona ist ständige Flexibilität ist gefragt. Deshalb findet aktuell keine reale Eröffnung statt. Die digitale Eröffnung geht am 13.5. ab 17 Uhr online mit einem Kurzfilm und einer Diashow zur Ausstellung unter www.kuenstlerhaus-marktoberdorf.de. Das Künstlerhaus öffnet seine realen Tore wieder, sobald die aktuellen Entwicklungen es zulassen. mehr...

Das Museum bleibt leider noch geschlossen!
Das Künstlerhaus öffnet seine realen Tore wieder, sobald die aktuellen Entwicklungen es zulassen. mehr...

AUSSCHREIBUNG FÜR DEN FÖRDERPREIS DER ANTONIA UND HERMANN GÖTZ-STIFTUNG 2022
Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung schreibt zum Gedenken an den Kunstmaler Hermann Götz einen Kunstpreis für Objekte der Malerei, Grafik und Plastik aus. Der 1. Preis beträgt 5.000 Euro der 2. Preis beträgt 2.000 Euro Ziel des Preises ist es, ausgewählte junge Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit so über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. mehr...