03. März bis 10. Juni 2012

HIGHLIGHTS IM ABSEITS

 
   
10 Jahre Künstlerhaus Marktoberdorf
Von Herbert Achternbusch bis Peter Zeiler

Herbert Achternbusch, Giancarlo Bargoni, Günther Baumann, Karin Bergdolt, Benjamin Bergmann, Christoph Brech, Matthias Buchenberg, Florence Bühr, Peter Casagrande, Georg Fenkl, Armin Gehret, Madeleine Goodwolf, Anja Güthoff, Brigitte Guggenmos, Horst Heilmann, Arnulf Heimhofer, Gottfried Herrmann, Franz Hitzler, Helmut Huber, Karen Irmer, Pit Kinzer, Christofer Kochs, Klaus Konze, Hannelore Kroll, Peter Krusche, Gertraud Küchle-Braun, Markus Julian Mayer, Harry Meyer, Gregor Passens, Beate Passow, Hartmut Pfeuffer, Lilo Ring, Percy Rings, Kathrina Rudolph, Hans-Werner Sahm, Andrea Sandner, Max Schmelcher, Mathias Schuh, Monika Schultes, Alf Setzer, Alexander Steig, Stefan Stoll, Georg Thumbach, Alexandra Vogt, Bruno Wank, Felix Weinold, Nicolas Wolfart, Elke Zauner, Peter Zeiler

Das Künstlerhaus Marktoberdorf blickt auf 10 Jahre Ausstellungs- und Sammlungstätigkeit zurück. Zu diesem Jubiläum zeigt das Künstlerhaus aktuelle Werke von Künstlerinnen und Künstlern der in den letzten 10 Jahren kuratierten Ausstellungen. Gleichzeitig wird im Altbau erstmals eine Auswahl der Sammlung des Hauses der Öffentlichkeit vorgestellt. Arbeiten der jüngeren Generation von Alexandra Vogt oder Benjamin Bergmann werden den „Klassikern der Kunstszene“ wie Herbert Achternbusch oder Peter Casagrande gegenübergestellt. Dadurch ergeben sich immer wieder überraschende Berührungspunkte.

Ausstellung 03. März bis 10. Juni 2012

Zur Jubiläumsausstellung erscheint eine Publikation.
Außerdem wird das im Hatje Cantz Verlag erschienene Künstlerbuch von Alexandra Vogt mit der Dokumentation ihrer Ausstellung im Künstlerhaus vorgestellt (280 Seiten, 188 Farbabbildungen, Preis: 39 Euro)

Öffnungszeiten:
Di bis Fr 15-18 Uhr
Sa, So 14-18 Uhr
Eintritt: 5 Euro | 3 Euro ermäßigt |Kinder bis 12 Jahre frei


Bilder
Link

17.07.2020 KÜNSTLERFÜHRUNG DUNCAN SWANN
Der Künstler Duncan Swann führt durch die Ausstellung im Künstlerhaus Marktoberdorf. Beginn ist um 18 Uhr. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten. Nur mit vorheriger Kartenreservierung . Wir freuen uns auf Ihr Kommen!| mehr...

18.07.2020 Konzert ab 19 Uhr mit Liedern und Texten von Wolfgang Amadé Mozart mitten in der Ausstellung WERK RAUM THIEL im Garten des Künstlerhauses
Die Sängerin Mariel Ann Keitel, begleitet von Wilhelm Keitel am Klavier, serviert eine kleine Auswahl dieser "Freundstücke", Beate Keitel liest dazu aus den Briefen von Mozart. Der Eintritt ist frei. mehr...

09.08.2020 Sonntagsführung mir der Kunsthistorikerin Urte Ehlers
Führung durch die Ausstellung Beginn um 15 Uhr. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten. Nur mit vorheriger Kartenreservierung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! mehr...

14.08.2020 KÜNSTLERFÜHRUNG MARTIN PAULUS
Der Künstler Martin Paulus führt durch die Ausstellung im Künstlerhaus Marktoberdorf. Beginn ist um 18 Uhr. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten. Nur mit vorheriger Kartenreservierung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! mehr...

23.08.2020 Architekturführung
Ralf Baur führt durch die Architektur des Künstlerhaus Marktoberdorf. Beginn um 15 Uhr | Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.Nur mit vorheriger Kartenreservierung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! mehr...

Die Ausstellung "DER DÜSTERE TAG – NAUDERER. PAULUS. SWANN." wird bis 6. September verlängert
mehr...

Werkraum Thiel im Vorhof und Garten des Künstlerhauses ab 09.07.2020
In Zeiten wie diesen haben sich der Künstler und der Kunstverein Marktoberdorf ein ganz besonderes Konzept ausgedacht: eine Kunstausstellung im öffentlichen Raum. So kommt der Betrachter nicht ins Museum, sondern die Kunst kommt zu ihm, ohne Maske und Mindestabstand. In der ganzen Innenstadt von Marktoberdorf, in Schaufenstern ausgewählter Geschäfte sowie im Vorhof und im Garten des Künstlerhauses werden Installationen, Bilder, Skizzen, Entwürfe und Skulpturen von Wolfgang Thiel zu sehen und zu erleben sein. mehr...

AUSSCHREIBUNG FÜR DEN FÖRDERPREIS DER ANTONIA UND HERMANN GÖTZ-STIFTUNG 2021
Die Antonia und Hermann Götz-Stiftung schreibt zum Gedenken an den Kunstmaler Hermann Götz einen Kunstpreis für Objekte der Malerei, Grafik und Plastik aus. Der 1. Preis beträgt 5.000 Euro der 2. Preis beträgt 2.000 Euro Ziel des Preises ist es, ausgewählte junge Künstler*innen zu fördern und die Öffentlichkeit so über das aktuelle Kunstschaffen zu informieren. Einreichung der Kunstwerke: Mi, 9. Juni. und Do, 10. Juni 2021 Ausstellung: 3. Juli – 12. September 2021 mehr...